Südstrand Interessengemeinschaft Fehmarn e.V.

 
IG Fehmarn (Südstrand), c/o Dr. Carl W. Barthel, Richard-Byrd-Str. 18, 50829 Köln
Mail: i©bv4,de | Tel. Köln: 0221 / 5399-0
Tel. Fehmarn: 04371 / 3626 | Fax: 0221 / 5399111 | www.ig-fehmarn.de
Home | Wir über uns | Archiv | Stadtplan | Aktuell | An die Presse | Bilder | Wie werde ich Mitglied? | Impressum | Jacobsen | Satzung | Bebauungspläne
Geschichte der Interessengemeinschaft | Pressespiegel | Südstrand | Termine | Politik-Fehmarn | Verwaltung-Fehmarn | Mitgliederbereich | Vorstandsbereich
 

Aktuell


Stadt Fehmarn: B-Pläne kommen aus dem Internet

Click here to find out more!
Burg a.F. - Wer sich über Bebauungs- oder Flächennutzungspläne auf der Insel Fehmarn informieren möchte, kann sich den zeitaufwändigen Weg ins Bauamt künftig sparen. Ab sofort ist dies gesamte Bauleitplanung der Stadt Fehmarn über das Internet einzusehen.

Bereits 2005 habe man überlegt, wie man die Dienstleistungen für die Bürger im Baubereich verbessern könne, teilte Bürgermeister Otto-Uwe Schmiedt jetzt den LN mit. Täglich liefen im Fachbereich Bauen und Häfen mehrere Anfragen nach Bebauungsmöglichkeiten verschiedenster Art ein. Architekten, Baufirmen, Immobilienmakler und Personen aus dem gesamten Bundesgebiet begehrten entsprechende Auskünfte. Die Aushändigung einer Kopie aus der maßgeblichen Planunterlage habe dann zumeist nicht ausgereicht.

Der Versand entsprechender Unterlagen habe den Verwaltungsaufwand noch erhöht. Zu dem Zeitpunkt sei das Angebot von B-Planpool aus dem Hause des Architekten Jacobsen in Oldenburg gerade recht gekommen.

Nachdem der Bauausschuss grünes Licht für eine Beauftragung gegeben habe, habe im Herbst 2005 die Datenerfassung begonnen. "Ich bin sehr erfreut, dass nach nicht einmal einem halben Jahr nahezu alle Bebauungs- und Flächennutzungspläne der Stadt Fehmarn in einer Beeindruckenden Qualität im Internet einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen", sagte Schmiedt. Er sei gespannt, wie sich das Verfahren auch bei der Erprobung des Datenaustausches mit Trägern öffentlicher Belange bei neuen Bauleitverfahren bewähre. Während bisher noch kiloweise Papier an circa 40 Behörden versandt wurde, will die Stadt Fehmarn hier auch die Neuerungen des Baugesetzbuches aufgreifen und zukünftig diese Beteiligungsverfahren ebenfalls "online" abwickeln.

"B-Planpool" hat neben den Planzeichnungen auch die Begründungen und vorliegenden Fachgutachten, wie zum Beispiel Grünordnungspläne mit ins Internet gestellt. Über die Recherche hinaus können auch farbige Ausdrucke aller Unterlagen online bestellt werden. Diesen Service bewertet Schmiedt als besonders herausragend. Für konkrete Bauanträge könne der Architekt oder Bauherren online die notwendigen Unterlagen beziehen, ohne den langen und zeitaufwendigen Weg ins Bauamt antreten zu müssen.

Im Internet sind die Informationen unter www.b-planpool.de oder im Rahmen der Verlinkung mit der Homepage der Stadt Fehmarn unter www.stadtfehmarn.de (Mitteilungen) abrufbar.

Quelle: www.kn-online.de